Über uns

Das Projekt AR-OWL ist ein Vorhaben von zwei Netzwerkpartnern – der Agentur „Neuland-Medien“ aus Rheda-Wiedenbrück und dem „Studio Hirschmeier“ aus Bielefeld – welche sich der Aufgabe angenommen haben, die erweiterte Realität (engl. Augmented Reality) als ein neues Marketingwerkzeug in Ostwestfalen-Lippe zu präsentieren und zu verbreiten.

Der Name AR-OWL ist zweideutig. Zum einen steht AR-OWL für „Augmented Reality – Ostwestfalen-Lippe“, zum anderen aber auch für „ Augmented Reality – Eule“, denn owl ist das englische Wort für Eule. Es umfasst also sowohl die Region, in welcher wir primär tätig sind, als auch das Sinnbild der AR-Idee.

Die AR-Eule beschreibt nämlich die Philosophie des Vorhabens und verdeutlicht, dass man durch Augmented Reality einen extremen Rundumblick erlangt und somit (fast) alles im Blick hat. Genauso wie eine Eule, die ihren Kopf um bis zu 270° drehen kann und dadurch mehr als 360° von ihrer Umgebung im Blick hat. Genauso ist es auch mit der erweiterten Realität, mit der man einen großen Blickwinkel zwischen digitaler und realer Welt herstellen kann.

Wir von AR-OWL haben es uns zur Aufgabe gemacht, die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten der erweiterten Realität anwendbar zu machen und so neue Wege der Handhabung in verschiedenen Bereichen zu eröffnen.

Referenzen

Kontakt